Was am GATE alles geht ...

Was am GATE alles geht ...

Hoch hinaus ging es für die Sechstklässler der Schillerschule bei ihrer GATE-Aktion im Herbst. Der "Große Abenteuer-Turm Ettlingen", so die ausführliche Bezeichnung dieses Klettergartens, befindet sich rechts am Ortsausgang Richtung Schöllbronn und wird regelmäßig von Schillerschülern besucht - diesmal an drei verschiedenen Vormittagen von den Klassen 6a, 6b und 6c.

(zum Weiterlesen bitte auf den unteren Button klicken)

Bevor es an die großen Klettergerüste ging, standen zunächst Sozialspiele auf dem Programm, bei denen eine gute Zusammenarbeit und ein aufeinander abgestimmtes Vorgehen nötig waren, um die gestellten Aufgaben als Gruppe lösen zu können. Anfangs knirschte es dabei noch etwas im Gebälk, aber mit der Zeit wuchsen die Schüler immer besser zusammen und stellten fest, dass jeder gebraucht wird und wie viel man erreichen kann, wenn man gemeinsam an einem Strang zieht.

Genau diese Erfahrungen halfen den Jugendlichen dann auch, als sie anschließend in schwindelerregenden Höhen unterwegs waren - selbstverständlich durch Seile gesichert. Hier waren es oft die ansonsten nicht ganz so lauten Schüler, die besondere Courage bewiesen. Aber in jedem Fall war es schön zu sehen, wie sich die Klassenkameraden unterstützten und sich gegenseitig Mut zusprachen. So schafften viele am Ende deutlich mehr, als sie sich zu Beginn selbst zugetraut hätten.

Alles in allem eine tolle Aktion, bei der die Klassen viel Spaß hatten, ihre Gemeinschaft weiterentwickelten und ihr Selbstvertrauen stärkten - allen Beteiligten sei an dieser Stelle herzlich für ihr Engagement gedankt, vor allem auch den großartigen Trainerinnen und Trainern am GATE!